pendisplay

Members
  • Content count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About pendisplay

  • Rank
    Newbie
  1. This is a review for the new XP Pen Artist 15.6 released a few months ago. I got the Tablet sooner than the expected delivery date, which was a big plus. It came in a big carton box well packaged. Unboxing: Inside the box it came the Artist 15.6 tablet, the Pen, a Pen holder with six pen nibs, the 3 in 1 cable, HDMI, and Black usb for PC, and Red usb connector for AC Power or PC, and the USB C type for the Artist 15.6. There is also an AC adapter for the usb red cable with different types of adapters depending on your wall socket. You can find also the HDMI to Mini Display adapter. Inside there is also the Manual, the CD driver, a fouling glove and Thank you cards. Tablet: The tablet is really big and slim, on the left side it has the express keys and on the right side the Usb C type conn ON/OFF button, and the Contrast + and – buttons. It already has the Mate Screen Protector, the downside of the protector is that you’re gonna get some scratches, this won’t bother you when you’re using it. The scratches are because the Pen Pressure Sensitivity, it’s 8192 levels, sometimes you have to press hard so that when your screen protector is gonna scratch, again, the scratches won’t bother you. The screen protector works really well, it feels rough and it protects the glass really well. Availability The XP-Pen Artist 15.6 pen display is available on Amazon via the direct product links below: https://www.amazon.com.au/XP-Pen-Artist15-6-Graphics-Battery-free-15-6/dp/B077XX26ZS
  2. Das Grafiktablett mit Touch-Screen Beim Touch-Screen-System unterscheiden sich vier Techniken in der Bedienung und Anwendung. Induktiver Touch-Screen – diese Fläche benötigt grundsätzlich ein Eingabegerät. Das kann ein Stift oder eine Computermaus sein und ist die häufigste Umsetzung in diesem Bereich der Grafiktabletts. Kapazitiver Touch-Screen – Bei dieser Variante ist eine Glasplatte mit Metalloxid beschichtet und weist an den Ecken eine elektrische Spannung auf, so dass sich darüber ein elektrisches Feld bildet. Wird dieser Bildschirm berührt, bildet sich ein Druckpunkt mit einem geringfügigen Entladungszyklus, der in Form von eklektischen Wellen freigesetzt wird. Gemessen wird der Ladungstransport an den Ecken des Touch-Screens. Alle elektrisch erfassten Ströme in den Ecken stehen im Verhältnis zur Touch-Position, die wiederum durch einen Controller die einzelnen Informationen verarbeitet und die Daten weiterleitet. Resistiver Touch-Screen – Bei diesem System reagiert der Bildschirm auf Druck, der zwei leitfähige Schichten verbindet und dabei den Widerstand misst. Diese Technik ist die älteste und basiert auf Berührung und Druck. Die Position der Berührung kann durch die Schicht der Gleichspannung ermittelt werden, die dafür aufgebaut wird und vom Rand wieder gleichmäßig absorbiert wird. An der Berührungsstelle ist die elektrische Ladung gleich groß, daher kann sie dort auch genau erfasst werden. Als letzte Variante gibt es den Multi-Touch-Screen. Dieser ermöglicht mehrere Berührungspunkte und einer kapazitiven Messung. Die Oberfläche ist berührungsempfindlich und mehrere Berührungen können gleichzeitig erfasst werden. Grafiktabletts mit Display verfügen über diese Technik, wobei dann Bildschirm und Touch-Screen kombiniert sind und übereinander liegen. Auf dem Display lassen sich dann die einzelnen Elemente antippen, verschieben oder mehrere Symbole gleichzeitig auswählen. So können beispielsweise Grafiken vergrößert, gedreht oder anderweitig verändert werden. XP-Pen Artist 22E Pro Grafikmonitor mit 21.5 Zoll Bildschirm hat 1080p Auflösung mit 77%-82% Farbenbereich und einen 178° Blickwinkel. Funktionen wie Zeichnen, Malen, Designen und Bearbeiten können jetzt direkt auf der Oberfläche des Monitors ausgeführt werden. Erweitern Sie Ihre Kreativität und Arbeitsnatur instinktiv. Verfügbarkeit : weitere informationen finden sie unter https://www.amazon.de/XP-Pen-Grafikmonitor-Druckstufen-unterst%C3%BCtzt-Monitore/dp/B07CJSQ928 Vorteile & Anwendungsbereiche eines Grafiktabletts